VERHEIJEN Jan
 

 * 8.11.1954 Vereine Für Innsbruck:
  CSV 28 Zwolle (Nachwuchs)  

PEC Zwolle BL - Spiele: 9
ab 1975  Feyenoord Rotterdam BL - Tore: 1
bis 1978  AZ 67 Alkmaar    
1978  SSW Innsbruck BL2 - Spiele: 7
1979  FC Den Haag BL2 - Tore: 2
1979 - 1980  SSW Innsbruck    
1980/81  Cambuur Leuuwarden Cup - Spiele: 2
1981 - 1983  Seiko Hongkong Cup - Tore: 1
1983 - 1984  FC Wageningen    
     
     
     

Jan Verheijen spielte bei CSV 28 Zwolle und PEC Zwolle im Nachwuchs und kam bei PEC Zwolle in die Kampfmannschaft in der zweiten Liga. 1975 wechselte er zu Feyenoord Rotterdam und anschließend zum AZ 67 Alkmaar mit denen er 1978 holländischer Pokalsieger wurde. Im Sommer 1978 holte Wacker Innsbruck den Niederlander nach Tirol. Er sollte die Lücke schließen die der Abgang von Kurt Welzl bedeutete. Verheijen kam aber gerde mal zu einem Torerfolg in der Bundesliga und so wurde er im Winter 78/79 an den FC Den Haag verliehen.
Nach Wackers Abstieg kehrte er im Sommer 1979 nach Innsbruck zurück. Aber auch in der 2.Division konnte sich der Niederländer nicht durchsetzen und ging auf Vereinssuche. Später war er noch bei Cambuur Leuuwarden, Seiko Hongkong und dem FC Wageningen aktiv.