SEVEREYNS Francis
 

 * 8.1.1968 Vereine Für Innsbruck:
  FC Westmalle  

1985 - 1988  Royal Antwerpen BL - Spiele: 36
1988/89  AC Pisa BL - Tore: 10
1989 - 1992  KV Mechelen    
1992 - 1997  Royal Antwerpen Cup - Spiele:   3
1997/98  FC Tirol Innsbruck Cup - Tore:   1
1998 - 2001  Germinal Beerschot Antwerpen    
2001/02  KVC Westerlo EC - Spiele:   2
FC Kappellen EC - Tore:   0
KFC St. Lenaarts    
     
     
     

Francis Severeyns begann in seinem Heimatort Westmalle mit dem Fußballspiel. Noch im Jugendalter wechselte er zur Royal Antwerpen wo er sich bis in die Kampfmannschaft hochdiente. I1988 wurde er Torschützenkönig der belgischen Liga. Daraufhin holte ihn der AC Pisa nach Italien. Die hochgesteckten Erwartungen konnte er dort jedoch nicht erfüllen und blieb in 26 Spielen ohne Torerfolg.
Francis kehrte daher im Sommer 1989 nach Belgien zum KV Mechelen zurück. Dort blieb er bis 1992 und wechselte dann an seine erste Wirkungsstätte als Profi zurück, zu Royal Antwerpen.

1997 ereilte ihn der Ruf des FC Tirol. Die Tiroler wollten ihn an den Inn holen, doch der Transfer verzögerte sich. Schon in Innsbruck musste Francis wieder die Koffer packen und heimkehren, da die Ablösesummer der Belgier zu hoch war. Schließlich klappte der Wechsel doch noch. Nach anfänglich guten Spielen und einige Tore klappte es nach einer Verletzung im Frühjahr 1998 nicht mehr so recht.
So verließ er den FC Tirol nach nur einer Saison und kehrte zurück nach Belgien wo er zunächst für Germinal Beerschot Antwerpen und anschließend für KVC Westerlo noch im Profifussball tätig war.