SCHWARZ Peter
 

 * 5.12.1953   Für Innsbruck:
  ESV Austria Innsbruck  


Foto: Privat

1973 - 1975  SSW Innsbruck BL - Spiele: 58
1975 - 1977  Austria Salzburg BL - Tore:   4
1977 - 1981  SSW Innsbruck    
ESV Austria Innsbruck BL2 - Spiele: 37
SVg Jenbach BL2 - Tore:   0
SV Stans    
  Cup - Spiele: 14
als Trainer: Cup - Tore:   2
SVg Jenbach (Spielertrainer)    
SV Stans EC - Spiele:   6
  EC - Tore:   0
       
    Mitropacup - Spiele:   1
    Mitropacup - Tore:   0
     

Peter Schwarz kam vom Nachwuchs der ESV Austria und spielte oftmals in der Tiroler Juniorenauswahl sowie auch einige Male in der österreichischen Amateurauswahl und im UEFA-Team. In der Saison 1968/69 wurde er mit der Innsbrucker Austria österreichischer Jugendmeister.
Bei Wacker Innsbruck war es zu der Zeit sehr schwer in den engeren Kader zu kommen und so hatte er nur wenige Kurzeinsätze.
Von 1975 bis 1977 spielte er bei Austria Salzburg, dort war er auf Anhieb Stammspieler und absolvierte alle Bundesligaspiele für die Mozartstädter. Im Sommer 1977 kehrte er zu SSW Innsbruck zurück und war in den nächsten zwei Saisonen wesentlich an den beiden Pokalsiegen 1978 und 1979 sowie an den erfolgreichen Europacupauftritten beteiligt. Viele Tore erzielte Peter Schwarz nicht, immerhin war er ja auch für die Defensivarbeit zuständig, aber in der Cupsaison 1977/78 erzielte er den Siegestreffer beim 1:0 gegen Sturm Graz und im Finale gegen Vöest Linz beim 2:1 war er ebenfalls erfolgreich.

Auch nach dem Abstieg 1979 blieb er den Schwarz-Grünen treu. Im Herbst 1980 verletzte er sich aber und fiel auch die Frühjahrssaison aus, erst im allerletzten Spiel, beim 3:0 gegen Donawitz kehrte er in die Mannschaft zurück.
Die SSW Innsbruck stieg in die Bundesliga auf, aber Peter Schwarz kehrte zur ESV Austria zurück und beendete dort seine Karriere.