SCHNEIDER Harald
 

 * 8.6.1966 Vereine Für Innsbruck:
  bis 1988  SC Mittersill  

1988/89  LASK BL - Spiele: 52
1989 - 1992  Austria Wien BL - Tore:   1
1992/93  FC Wacker Swarovski Innsbruck    
1993/94  FC Tirol Innsbruck Cup - Spiele:   8
bis 1997  SC Mittersill Cup - Tore:   0
1997 - 2002  SV Wörgl    
ab 2002  SC Mittersill EC - Spiele:   3
  EC - Tore:   0
     
als Trainer:    
SC Mittersill (Nachwuchstrainer)    
     
     

Schneider kam vom SC Mittersill 1988 zum LASK, nach einem Jahr wechselte er zur Wiener Austria. Harald hatte aber Mühe sich bei den Violetten in die Mannschaft zu spielen. Neben Verletzungen trugen auch Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft der Austria dazu bei, daß er im Sommer 1992 zum FC Wacker Innsbruck wechselte. Mit der Austria wurde er 1991 und 1992 Meister. 1992 gewanndie Austria auch den Pokal.
In Innsbruck wurde er auf Anhieb zum Stammspieler in der Innenverteidigung. Zwei Jahre blieb er in Innsbruck, dann kehrte er zu seinem Stammklub zurück. 1997 holte ihn der SV Wörgl und mit den Unterinntalern stieg er in die 2.Divison auf. In der Saison 1999/2000 wurde Wörgl Dritter in der Liga. Fünf Jahre blieb er noch in Wörgl und ließ seine Karriere dann bei seinem Stammklub ausklingen.

Im Mai 1991 debütierte er unter Trainer Alfred Riedl beim Spiel in Stockholm gegen Schweden. Das Spiel ging mit 0:6 verloren, es blieb das einzige A-Team-Spiel von Harald Schneider.