SANOU Wilfried
 

 * 16.3.1984 Vereine Für Innsbruck:
  Planete Champions Ouagadougou  



Foto: Thomas Caspers

2001  WSG Wattens BL - Spiele: 5
2002  FC Tirol Innsbruck BL - Tore: 0
2002/03  FC Sion    
2003 - 2008  SC Freiburg Cup - Spiele: 1
2008 - 2009  1. FC Köln Cup - Tore: 0
2010  Urawa Red Diamonds    
2011  1. FC Köln    
2012  Kyoto Sanga    
     
     
     
     

"Willy" spielte in Burkino Faso bei Planete Champions Ouagadougou und galt es großes Nachwuchstalent. Mit der U17 war er1999 im Finale des Afrika-Cups. Trotz seiner Jugend schaffte er es auch schon in den Kader der Nationalmannschaft seines Landes und wurde im Afrika-Cup 2001 mit Burkino Faso Dritter. Der wieselflinke Stürmer wurde zuerst bei der WSG Wattens an die ungewohnte Welt der Alpen gewöhnt. Im Frühjahr 2002 kam er in den Kader der Kampfmannschaft und immerhin zu fünf Einsätzen und wie so viele farbige Spieler wurde auch zum Liebling der Fans. Mit dem FC Tirol wurde er Meister 2002.
Nach dem Konkurs spielte er eine Saison beim FC Sion in der Schweiz und wechselte dann zum SC Freiburg nach Deutschland. Bei den Breisgauern wurde er Stammspieler und wurde erst durch eine sechsmonatige Verletzungspause zurückgeworfen. 2008 verpflichtete ihn der 1.FC Köln und 2010 übersiedelte er nach Japan zu den Urawa Red Diamonds.