REBELE Hans
 

 * 26.1.1943 Vereine Für Innsbruck:
  1955 - 1969  TSV 1860 München  

Foto: Wacker-Kurier 
1969/70  MTV 79 München BL - Spiele: 80
1970 - 1972  TSV 1860 München BL - Tore:   8
1972 - 1975  SSW Innsbruck    
  Cup - Spiele: 19
  Cup - Tore:   3
     
  EC - Spiele:   4
  EC - Tore:   0
     
  Mitropacup - Spiele:   3
  Mitropacup - Tore:   0
     

Der Bayer Hans Rebele begann seine Karriere beim TSV 1860 München. Er gehörte den erfolgreichen Mannschaften an, die 1964 den deutschen Pokal und 1966 die deutsche Meisterschaft holten. Er absolvierte auch 2 Länderspiele für den DFB. Im Sommer 1969 hatte er aber kurzzeitig vom Profifußball genug und wechselte in die Amateurliga zum MTV 79 München. Nach nur einem Jahr kehrte er aber zu den Sechzigern zurück, die mittlerweile aus der Bundesliga abgestiegen waren.

Im Sommer 1972 verließ Rebele die Sechziger zum 2.Mal. Diesmal ging er aber ins Ausland. Er schloss sich der SSW Innsbruck an und fügte sich gleich nahtlos ins Ensemble des regierenden österreichischen Meisters ein. Nach drei sehr erfolgreichen Jahren - 2 Meistertitel, 2 Cupsiege und 1 Mitropacupsieg - verließ er auf dem Höhepunkt des Erfolges die Tiroler, und beendete seine aktive Karriere. Er spielte danach noch in den Altherren-Mannschaften vom TSV 1860 und FC Wacker.