OROSZ Peter
 

 * 19.8.1981 Vereine Für Innsbruck:
  bis 1999  Vasas Budapest  



Foto: Pilgab

2000   III. Kerületi Budapest BL - Spiele: 34
2000/01  Gazmüvek Budapest BL - Tore:   9
2001 - 2003  1. SK Saalfelden    
2003 - 2005  FC Puch    
2005/06  Red Bull Salzburg Juniors    
2006/07  Red Bull Salzburg    
2007/08  FC Wacker Innsbruck    
2008/09  OFI  Kreta    
2009  Vasas Budapest    
2009 - 2010  Papa FC    
2011  FC Pasching    
  2012  Vorwärts Steyr  
  2012  SC Rohrendorf  
  2013  Union Vöcklamarkt  
  2013  Vorwärts Steyr  
  2014 - 2016  ASKÖ Oedt  
  2016  ESV Wels  
  2017/18  ASKÖ Vorchdorf  
  ab 2018  ASKÖ Oedt II  
     
     
     

Peter Orosz spielte in seiner Jugendzeit bei Vasas Budapest. Bei den Vereinen Kerületi und Gazmüvek kam er erstmals in die Kampfmannschaft.
2001 übersiedelte er nach Österreich und spielte für den Saalfeldner SK in der Salzburger Landesliga. 2003 holte ihn der FC Puch in die Regionalliga West. Im Sommer 2005 wurde Red Bull Salzburg auf den Torjäger aufmerksam und holte ihn in die Mozartstadt. Er spielte dort aber nur wenige Spiele in der Kampmannschaft, konnte aber bei den Juniors seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen.
Im Sommer 2007 holte Wacker Innsbruck den ungarischen Stürmer auf den Tivoli. Ganz konnte er seine Erwartungen zwar nicht erfüllen, aber wenn die Tore des Ungars nicht gewesen wären, wäre es wohl noch viel schneller bergab gegangen. In seiner Zeit bei den Innsbruckern kam er auch zu drei Länderspielen für die ungarische Nationalmannschaft. Wacker musste 2008 absteigen und Orosz machte sich auf Vereinssuche.
Zuerst unterschrieb er auf Kreta, kehrte dann aber ohne Einsatz zu Vasas Budapest in seine Heimat zurück. Nach einem Engagement bei Papa übersiedelte er zum Regionalligaverein FC Pasching.