MADL Michael
 

 * 21.3.1988 Vereine Für Innsbruck:
  SV Kobenz  



Foto: Tivoli12

bis 2002 LAZ Judenburg BL - Spiele: 21
2002 - 2006  Frank Stronach Akademie BL - Tore:   2
2006/07  Austria Wien    
2007/08  FC Wacker Innsbruck    
2008 - 2010  Austria Wien    
2010 - 2012  Magna Wiener Neustadt    
2012 - 2015  Sturm Graz    
2016 - 2017  Fulham FC London    
ab 2018  Austria Wien    
     
     
     
     
     

Michel Madl stammt aus dem steirischen Kobenz und kam über das LAZ in Judenburg zur Frank Stronach Akademie nach Hollabrunn. Mit 16 Jahren nahm er bereits an einem Trainingslager der Wiener Austria teil und kam dort auch zu einem Kurzeinsatz. Seinen ersten Einsatz in einem Pflichtspiel feierte er im UEFA-Cup gegen Espanol Barcelona im Dezember 2006. Im Sommer 2007 gehörte er der U20-Mannschaft an die bei der WM in Kanada nach sensationellen Leistungen den 4.Platz erreichte.
Bei der Wiener Austria konnte er sich aber noch keinen Stammplatz erkämpfen und so holte ihn Wacker Innsbruck als Verstärkung im drohenden Abstiegskampf nach Tirol. Bei Wacker wurde er Stammspieler, konnte den Abstieg jedoch auch nicht verhindern.
Zurück bei der Wiener Austria konnte er sich diesmal in der Stammformation behaupten. Dann warfen ihn aber Verletzungen zurück und im Sommer 2010 wechselte er zu Wiener Neustadt.