MADER Florian
 

 * 14.9.1982 Vereine Für Innsbruck:
  SV Schmirn (Nachwuchs)  



Foto: Haslwanter

SV Matrei/Brenner (Nachwuchs) BL - Spiele: 96
BNZ Tirol BL - Tore:   5
WSG Wattens    
2002/03  SPG Wattens/Wacker BL2 - Spiele: 23
2003 - 2005  Wacker Tirol BL2 - Tore:   5
2006  SC Rheindorf Altach    
2006/07  Wacker Tirol Cup - Spiele:   8
2007/08  FC Wacker Innsbruck Cup - Tore:   0
2008 - 2011  SV Ried    
2011 - 2015  Austria Wien    
2015 - 2016  SKN St. Pölten    
  ab 2017 WSG Wattens  
     
     
     
     
     

In seiner Jugendzeit spielte Mader bei Schmirn und Matrei. Mit dem BNZ-U18l wurde er im Jahr 2001 österreichischer Meister. Über das BNZ Tirol kam er zur WSG Wattens. Durch die Spielgemeinschaft der Wattener mit dem neugegründeten FC Wacker Tirol kam er 2002 nach Innsbruck. Mit Wacker marschierte er binnen zwei Jahren von der Westliga in die Bundesliga.
Im Frühjahr 2005 wechselte er für ein halbes Jahr zu Altach mit denen er in die Bundesliga aufstieg. Mader wurde im Sommer zu Wacker zurückgeholt und blieb bis zum Abstieg 2008 bei den Innsbruckern.
2008 übersiedelte er ins Innviertel zur SV Ried und holte 2011 den Pokalsieg mit einem 2:0-Finalsieg gegen Austria Lustenau. Danach wechselte er zur Wiener Austria.