KOGLER Walter
 

 * 12.12.1967 Vereine Für Innsbruck:
  St. Michael/Lavanttal  



Foto: Steindy

Wolfsberger AC BL - Spiele: 110
1987 - 1992  Sturm Graz BL - Tore:     2
1992 - 1996  Austria Wien    
1996 - 1997  Austria Salzburg Cup - Spiele:     8
1998  AS Cannes Cup - Tore:     0
1998  LASK    
1999 - 2002  FC Tirol Innsbruck EC - Spiele:   11
2002 - 2004  FC Kärnten EC - Tore:     0
     
     
als Trainer:    
  FC Kärnten Nachwuchsakademie  
  SK St. Andrä/Lavanttal  
  2007/08  DSV Leoben  
  2008 - 2012  FC Wacker Innsbruck  
  2013 - 2015  RW Erfurt  
     
     
     

Der Kärntner kam über den Wolfsburger AC zu Sturm Graz. Eigentlich hätte er auch ein Angebot zu einem Probetraining vom FC Swarovski unter Ernst Happel gehabt, aber Kogler sah bei Sturm Graz die besseren Aussichten auf einen Platz in der Mannschaft. Walter hatte sich bald zum Stammspieler vorgearbeitet schaffte es auch zu den ersten Einsätzen für das österreichische Nationalteam. Im Jahr 1992 holte ihn die Austria nach Wien. Mit der Austria wurde er 1993 Meister und 1994 Pokalsieger. 1997 ging er zu Austria Salzburg wurde gleich im ersten Jahr Meister.
Im Winter 97/98 holte ihn der AS Cannes nach Frankreich, aber schon im Sommer ging er zurück zum LASK. Im Winter 98/99 holte ihn Kurt Jara nach Innsbruck und er konnten mit den Tirolern 3x den Meistertitel feiern. Kogler hatte in seinem Vertrag auch die Zusage einer Arbeitsmöglichkeit im Verein nach seiner aktiven Karriere. Dazu kam es aber dann nicht, da die Innsbrucker Insolvenz anmelden mussten und der Verein wurde aufgelöst.
Nach dem Konkurs ging er in seine Kärntner Heimat zurück und spielte noch einige Saisonen beim FC Kärnten.

Kogler hatte 28 Einsätze für Österreich und erzielte ein Tor, und das gleich bei seinem Einstand im Team im September 1991 beim 1:1 gegen Portugal.