KITZBICHLER Richard
 

 * 1.12.1974 Vereine Für Innsbruck:
  1980 - 1988  SV Niederndorf (Nachwuchs)  



Foto: Steindy

BNZ Tirol BL - Spiele: 72
1992/93  FC Wacker Swarovski Innsbruck BL - Tore: 14
1993/94  FC Tirol Innsbruck    
1994/95  SC Kundl Cup - Spiele:   5
1995 - 1997  FC Tirol Innsbruck Cup - Tore:   2
1997 - 2002  Austria Salzburg    
2002/03  Hamburger SV EC - Spiele:   6
2003 - 2005  Austria Wien EC - Tore:   2
2005/06  Melbourne Victory    
2006 - 2009  Red Bull Juniors    
2009/10  SV Kuchl    
     
  als Trainer:  
  2015  Red Bull Salzburg (Co-Trainer)  
  2017 - 2019  Peking Sinobo Guoan (Co-Trainer)  
  ab 2019  FC Southhampton (Co-Trainer)  
     
     
     

"Richie" begann seine Laufbahn in Niederndorf mit 6 Jahren und wechselte dann in BNZ. 1992 erhält er von Wacker Innsbruck den ersten Profivertrag, und kam im Frühjahr auch einmal in der Bundesliga zu einem Kurzeinsatz. Beim 5:0 gegen den WSC wurde er für Westerthaler in der 83.Minute eingewechselt. Nachdem er sich im Kader aber nicht etablieren konnte, er hatte auch im Jahr darauf nur wenige Einsätze, wurde er nach Kundl verliehen.
1995 kehrte er zum FC Tirol zurück und war sofort in der Stammformation. Im Jahr 1996 kam er auch zum ersten Einsatz im Nationalteam, der einzige im Dress der Innsbrucker. Erst nach seinem Wechsel im Sommer 1997 zum amtierenden Meister Austria Salzburg kam er zu weiteren Teamspielen. Insgesamt wurden es 17.
2002 holte ihn Trainer Jara nach Hamburg, 7 Bundesligaspiele war aber die magere Bilanz in der Hansestadt, so kehrte er 2003 zurück nach Österreich zu Austria Wien, wo er 2005 mit der Austria den Cup gewann, sein erster und einziger Titel. Nach einem Intermezzo in Australien bei Melbourne kehrte er nach Österreich zurück. Austria Salzburg wurde von Red Bull abgelöst, für ihn war aber nur mehr Platz bei den Juniors, wo er drei Jahre als Führungsspieler die Entwicklung der Jungbullen lenken sollte.