HANIKEL Marcus
 

 * 10.5.1983 Vereine Für Innsbruck:
  Favoritner AC  
 


Foto: Haslwanter
 

bis 2001  FC Stadlau BL2 - Spiele: 5
2001/02  WSG Wattens BL2 - Tore: 0
2002/03  SPG Wattens/Wacker    
2003  Wacker Tirol Cup - Spiele: 5
2004  FC Lustenau Cup - Tore: 1
2004/05  SC Untersiebenbrunn    
2005 - 2007  SV Mattersburg    
2007/08  VfB Admira Wacker Mödling    
2008 - 2011  FC Admira    
2011/12  SV Grödig    
2012/13  SV St. Margarethen    
  2013/14  ASK Bad Vöslau  
  2014 - 2016  FC Traiskirchen  
     
     
     

Der Wiener wuchs beim Favoritner AC auf und spielte dann bei Stadlau in der Wiener Stadtliga. Im Sommer 2001 holte ihn die WSG Wattens nach Tirol von wo er ein Jahr später aufgrund der Spielgemeinschaft der Wattener mit dem neugegründeten FC Wacker in Innsbruck landete. Mit der SPG holte er auf Anhieb den Meistertitel in der Regionalliga West und stieg in die "Erste Liga" auf. Nachdem er sich aber in Innsbruck nicht durchsetzen konnte wurde er im Winter 03/04 an Ligakonkurrent FC Lustenau freigegeben.
Nach dem Abstieg der Lustenau übersiedelte er für eine Saison ins Marchfeld zu Untersiebenbrunn und kam im Sommer 2005 nach Mattersburg. Nach zwei Jahren holte ihn Admira in die Südstadt. Mit der Admira wurde er 2011 Meister der "Erste Liga". Admira stieg in die Bundesliga auf, Hanikel wechselte zum SV Grödig.