GRÜNWALD Pascal
 

 * 13.11.1982 Vereine Für Innsbruck:
  SVg Reichenau Innsbruck (Nachwuchs)  



Foto: Tivoli12

FC Wacker Innsbruck (Nachwuchs) BL - Spiele:   38
Innsbrucker AC BL - Tore:     0
BNZ Tirol    
FC Tirol Innsbruck Amateure BL2 - Spiele: 128
WSG Wattens BL2 - Tore:     0
2002/03  SPG Wattens/Wacker    
2003 - 2005  Austria Salzburg Cup - Spiele:   11
2005/06  Red Bull Salzburg Juniors Cup - Tore:     0
2006/07  ASKÖ Pasching    
2007 - 2011  FC Wacker Innsbruck    
2011 - 2014  Austria Wien    
  2014 - 2017   FC Wacker Innsbruck  
  ab 2017  WSG Wattens  
     
     
     
     

Pascal Grünwald kam über den Nachwuchs von Reichenau, dem FC Wacker und den IAC in das BNZ Tirol und von dort zu den FC Tirol Amateuren. Danach ging er zur WSG Wattens und kam über die Spielgemeinschaft der Wattener mit dem FC Wacker Tirol nach Innsbruck. Bei der SPG war er die Nr.1 im Tor. Als er sich aber im Frühjahr 2003 verletzte und gleichzeitig um einen neuen Vertrag pokerte, setzte Wacker auf Bischofer der auch die Relegationsspiele bestritt. Wacker stieg in die zweite Liga auf und Grünwald wechselte zu Austria Salzburg. Bei den Salzburgern kam er aber selten zum Einsatz und nach der Übernahme durch den Red Bull Konzern musste er zu den RB Juniors.
Im Sommer 2006 wechselte er zum SV Pasching und kehrte 2007 wieder zu Wacker Innsbruck zurück. Bei den Innsbruckern wurde er nach dem Abstieg in die "Erste Liga" zum Stammtormann und schaffte mit Wacker nach dem Vizemeistertitel 2009 im folgenden Jahr den Meistertitel und den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Im Sommer 2011 holte ihn die Wiener Austria und kurz darauf kam er zu seinen ersten Länderspielen. Insgesamt wurden es 3 Einsätze in der Nationalmannschaft.

Mitte der Herbstsaison 2011 verlor er aber seinen Stammplatz bei der Wiener Austria und in der Folge wurde er auch nicht mehr ins Nationalteam geholt. Dazu kam dann noch Verletzungspech. Zuerst ein Leistenbruch und kaum davon erholte ereilte ihn eine Schulterluxation.
Im Sommer 2014 holte ihn der FC Wacker Innsbruck zurück.