FERRARI Alfred
 

 * ? Vereine  
  bis 1922  FC Wacker Innsbruck  



Foto: unbekannt

ab 1922 - 1925  SV Innsbruck  
1926  Brigittenauer AC Wien  
1926  Slovan Wien (Handball)  
ab 1927 Innsbrucker AC  
   
   
   
als Trainer:  
ab 1946 SV Innsbruck  
   
   
     

Alfred Ferrari war der führende Tormann der Nachkriegszeit und oftmaliger Tiroler Auswahlspieler. Bis zum Jahr 1922 spielte er für den FC Wacker. Nach der Fusion des FCW mit Rapid Innsbruck wechselte er zum Lokalrivalen Sportverein. Bei den Schwarz-Weissen spielte er bis 1925.
Dann zog es ihn für kurze Zeit nach Wien wo er es beim Zweitligisten Brigittenauer AC aber nicht in die Kampfmannschaft schaffte. So versuchte ersich nebenbei als Handballer bei Slovan Wien. Brigittenau stieg in die Erste Liga auf und Alfred Ferrari kehrte nach Innsbruck zurück. Diesmal zum IAC..