ERKINGER Bernhard
 

 * 30.4.1980 Vereine Für Innsbruck:
  GAK  

bis 1999  Rapid Lienz BL - Spiele:    4
1999/2000  FC Tirol Innsbruck Amateure BL - Tore:       0
2000 - 2002  WSG Wattens  
2002 - 2004  FC Lustenau  
2004/05  Austria Salzburg  
2005  Red Bull Salzburg Juniors  
2006  SC Paderborn  
2006/07  FC Lustenau 07  
2007 - 2011  FC Pasching  
2011/12  FC Lustenau 07 II  
2012 - 2014  SV Gaissau  
     
     
     
  als Trainer:  
  2011/12  FC Lustenau 07 II (Spielertrainer)  
  2012 - 2014  SV Gaissau  (Co- und Spielertrainer)  
  ab 2014  FC Höchst  
     
     
     

Erkinger wurde in Graz geboren, spielte aber beim GAK und kam über den Osttiroler Traditionsverein Rapid Lienz im Sommer 1999 zum FC Tirol. Anfangs wurde er in der Amateurmannschaft eingesetzt. Als im Herbst 1999 bei den Innsbruck Stammspieler reihenweise verletzt ausfielen war für einige junge Kaderspieler die Zeit gekommen ihr Können zu zeigen. Unter Ihnen war auch Bernhard Erkinger, der in der ersten Meistersaison zu vier Einsätzen in der Kampfmannschaft kam. Bernhard kam auch zu Einsätzen im U21-Team Österreichs.
Im großen Kader der Tiroler konnte er sich aber nicht durchsetzen und so zog er nach nur einer Saison weiter zur WSG Wattens und danach zum FC Lustenau. Im Sommer 2004 holte ihn Austria Salzburg, an dessen Stelle dann der FC Red Bull trat. Bei den Bullen war aber nur Platz in der Amateurmannschaft und so wagte der den Schritt ins deutsche Paderborn zum SC 07.
Nach einer Saison bei den deutschen Nachbarn wechselte er zurück nach Österreich zum FC Lustenau und ab 2007 spielte er für den FC Pasching.