DOLLINGER Martin
 

 * 2.3.1987 Vereine Für Innsbruck:
  SV Axams  

Innsbrucker SK BL - Spiele: 35
BNZ Tirol BL - Tore:   2
2005 - 2007  Wacker Tirol    
2007/08  FC Wacker Innsbruck Cup - Spiele:   1
2008 - 2009  FC Lustenau Cup - Tore:   0
2010  SPG Axams/Götzens    
2011  USV Thalheim    
2011/12  SC Straßwalchen    
2012 - 2013  SV Axams    
2014  FC Zirl    
2015  SVg Mayrhofen    
  2015/16  SV Axams  
  2016 - 2017  SV Götzens  
  ab 2018  SV Axams  
     
     
     
     

Martin Dollinger kam über den Nachwuchs von Axams und dem ISK zum BNZ Tirol. Bei Wacker kam er im Frühjahr 2006 zu seinen ersten Einsätzen. Im Herbst 2006 kam er beim 2:1-Sieg Wackers gegen Red Bull zu seinem ersten Torerfolg.
Er galt als großes aber schwieriges Talent und konnte sich bei Wacker nicht durchsetzen. Nach dem Abstieg Wackers in die Zweitklassigkeit wechselte er zum Ligarivalen FC Lustenau. Beim Lustenauer-Derby, lief er, obwohl nicht im Kader der Lustenauer, nach dem Schlusspfiff zum Schiedsrichterassistenten und attackierte ihn und einen Ordner. Dollinger wurde von der Polizei abgeführt und angezeigt. Vom Verband bekam er eine Sperre von 20 Spielen aufgebrummt.
Nach Lustenau hatte er nur mehr unterklassige Vereine auf seinem Steckbrief.